SA18BB

Soziale Arbeit BB


    MC-Test Fernlehre 10

    Teilen

    birgsi

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 22.09.15

    MC-Test Fernlehre 10

    Beitrag von birgsi am Do Jun 09, 2016 3:09 pm

    Hier der MC-Test mit 2 Punkten.


    Susi studiert 3 Monate in Innsbruck. Sie schickt ihrem Freund Strolchi zu seinem Geburtstag ein Paket mit Marihuana nach Wien. Sie möchte es ihm nicht persönlich bringen, da dies strafbar wäre.
    Wählen Sie eine Antwort:
    Very Happy falsch, denn auch das Verschicken ist strafbar
    Richtig, das Verschicken ist nicht strafbar.
    Richtig, aber erst ab einer Menge von 20 Gramm reinem THC ist das Verschicken strafbar

    Das Suchtmittelgesetz unterscheidet zwischen
    Wählen Sie eine Antwort:
    Rauschmitteln, Suchtgiften, Drogeneingangsstoffen
    Very Happy Suchtgiften, psychotropen Stoffen, Drogenausgangsstoffen
    Drogeneingangsstoffen, Drogenausgangsstoffen, Suchtgiften

    Wer durch eine Straftat nach § 27 Abs. 1 Z 1 oder 2 einer minderjährigen Person den Gebrauch von Suchtgift ermöglicht, selbst volljährig ist und mehr als 2 Jahre älter als die minderjährige Person ist, ist mit einer Freiheitsstrafe bis zu.... Jahren zu bestrafen
    Wählen Sie eine Antwort:
    5
    1
    Very Happy 3
    2
    4

    Was ist bezüglich Cannabis verboten?
    Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

    Very Happy die Erzeugung
    Very Happy der Erwerb, der Besitz, die Überlassung, die Verschaffung
    der Besitz von nicht THC-haltigen Blättern der Cannabispflanze
    Very Happy die Ein- und Ausfuhr
    der Besitz von Samen der Cannabispflanze
    Very Happy die Bewerbung

    Was unterliegt dem SMG?
    Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

    Very Happy Suchtgifte
    Very Happy Drogenausgangsstoffe
    Aspirin
    Psychopharmaka
    Very Happy Psychotrope Stoffe

    Welches Strafhöchstmaß kann ein ausschließlich persönlicher Gebrauch von Cannabis nach sich ziehen?
    Wählen Sie eine Antwort:
    3 Monate Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe bis zu 180 Tagessätzen
    Very Happy 6 Monate Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen
    1 Jahr Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe von bis zu 360 Tagessätzen

    Wo ist geregelt was Minderjährige NICHT dürfen?
    Wählen Sie eine Antwort:
    im Suchtmittelgesetz
    im ABGB
    im Strafvollzugesrecht
    im Jugendgerichtsgesetz
    Very Happy im Jugendschutzgesetz

    Wo ist geregelt wie mit jungen Menschen im Falle strafbaren Verhaltens umzugehen ist?
    Wählen Sie eine Antwort:

    Very Happy im Jugendgerichtsgesetz
    im Jugendschutzgesetz

    Welche Alternativen zur Bestrafung gibt es im SMG ?
    Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

    Very Happy Vorläufiger Rücktritt von der Verfolgung durch die Staatsanwaltschaft
    gar keine - es erfolgt immer eine unbedingte Strafe
    Very Happy Aufschub des Strafvollzuges
    Im Falle von Schuldeinsicht nach der Straftat wird von der Bestrafung abgesehen.

    Welches Prinzip soll durch die Novellierungen des SMGs gestärkt werden?
    Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:
    das Anspannungsprinzip
    das gewaltenteilende Prinzip
    Very Happy das Prinzip „Therapie statt Strafe“
    das Kausalitätsprinzip

    In welchen Bereichen gibt es unter anderem Ausnahmebestimmungen betreffend die Verwendung von Suchtmitteln?
    Wählen Sie eine Antwort:

    Very Happy in wissenschaftlichen, medizinischen & veterinärmedizinischen Bereichen
    in klinisch psychologischen, soziologischen & nachbarschaftshilflichen Bereichen
    für Klient*innengespräche in der Therapie und in der Beratung

    1.) Können Jugendliche eine lebenslange Freiheitsstrafe bekommen?
    Wählen Sie eine Antwort:
    Ja
    Very Happy Nein


    Alkohol wird im SMG angeführt.
    Wählen Sie eine Antwort:

    Very Happy das ist nicht zutreffend
    das ist zutreffend

    Unter welchen drei Voraussetzungen sollen rechtswidrige Tathandlungen aufgrund der ab 1. Juni 2016 in Kraft stehenden Bestimmung des SMG härter bestraft werden?
    Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

    Very Happy Das Anbieten, Überlassen oder Verschaffen von Suchtmitteln erfolgt gegen Entgelt.
    Very Happy Das Anbieten, Überlassen oder Verschaffen von Suchtmitteln findet an einem allgemein zugänglichen Ort statt.
    Very Happy Die Handlung wird unmittelbar von einem größeren Personenkreis wahrgenommen und erregt Ärgernis - beinhaltet somit einen besonderen sozialen Störwert.
    die Verkaufshandlung ist geeignet, die Aufmerksamkeit von unmündigen Minderjährigen auf sich zu richten
    Der Dealer/Die Dealerin trägt Kapuze und Sonnenbrille, die sie unkenntlich macht 

    Was ist Cannabis?
    Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

    Very Happy Cannabis wird laut Suchtmittelgesetz (SMG) als „klassisches“ Suchtgift definiert
    Cannabis wird im Jugendschutzgesetz als Suchtmittel definiert.
    Cannabis ist keine Droge.

    Welche der genannten Besonderheiten kommen im Jugendstrafverfahren zur Anwendung?
    Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

    Very Happy Tilgungsfristen sind verkürzt
    Die örtliche Zuständigkeit richtet sich nach dem Tatort
    Abwesenheitsurteile dürfen gefällt werden
    Very Happy Um nachteilige Einflüsse auf Jugendliche zu vermeiden, sind diese wenn nötig vorübergehend aus dem Verhandlungssaal zu verweisen
    Very Happy Die örtliche Zuständigkeit richtet sich nach dem Aufenthalt der/s Täter*in

    Ab welchen Alter dürfen junge Menschen in der Öffentlichkeit Alkohol und Tabakwaren erwerben und konsumieren?
    Wählen Sie eine Antwort:
    ab 18
    Very Happy ab 16
    ab 14

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Dez 14, 2017 3:28 am